Bitcoin NewsKrypto News

Bitcoin kämpft um 30.000 $ und sucht den ersten grünen Abschluss seit 9 Wochen

                                                            In den letzten sieben Tagen gab es einige Aktionen auf dem Kryptowährungsmarkt nach oben, und die Bullen konnten rund 30 Milliarden US-Dollar aus der Gesamtkapitalisierung zurückfordern.  Leider haben die Bären wieder einmal ihr Gelände zurückerobert und scheinbar die Kontrolle über die letzten paar Tage übernommen.

Beginnend mit Bitcoin kämpft die Kryptowährung darum, das Niveau von 30.000 $ zu halten und handelt derzeit leicht darunter. Anfang der Woche konnte BTC auf bis zu 32.000 $ klettern, aber die Feierlichkeiten waren nur von kurzer Dauer, da die Verkäufer einschritten und den Preis in den letzten Tagen wieder auf den aktuellen Stand drückten.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist die wöchentliche Kerze für den Preis von Bitcoin grün, wenn auch an einem seidenen Faden hängend. Es ist sehr interessant zu sehen, ob die Kryptowährung nach einer verheerenden Serie von neun aufeinanderfolgenden Wochen mit Verlust endlich in der Lage sein wird, eine grüne Kerze zu schließen. Dazu muss BTC die Handelssitzung am Sonntag über 29.468 $ (auf Binance) beenden.

Der Gesamtmarkt ist auch ziemlich wackelig, wobei einige Altcoins Rückgänge verzeichnen, während andere versuchen, voranzukommen. Cardano beispielsweise ist in der vergangenen Woche mit einem Kursanstieg von rund 13 % der klare Ausreißer. Solana – auf der anderen Seite ist der Large-Cap, der am meisten verloren hat, mit einem Minus von 12,5 % in sieben Tagen. Dies hat wahrscheinlich damit zu tun, dass das Netzwerk erneut einen Ausfall erlitten hat.

In der Zwischenzeit, Ethereum ist um 2,5 % gefallen, BNB – 3,3 %, während Dogecoin um 2,4 % zulegen konnte. Unabhängig davon stieg die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährung um etwa 30 Milliarden US-Dollar.

Siehe auch  Bitcoin-Preis erreicht Tiefststand bei 16.700 $? Dieses Hindernis blockiert Gewinne

Die Dominanz von Bitcoin – die Kennzahl, die seinen Anteil im Verhältnis zum Gesamtmarkt misst – hat um 0,5 % zugenommen, was bedeutet, dass die primäre Kryptowährung etwas besser abschneidet als Altcoins.

In jedem Fall wird der Wochenschluss definitiv ein Ereignis sein, das man genau im Auge behalten sollte, und ein weiterer Beweis dafür, dass es in Krypto keine langweiligen Tage gibt.

Marktdaten

Marktkapitalisierung: 1.312 Mrd. $ | 24-Stunden-Band: 68 Mrd. $ | BTC-Dominanz: 46,5 %

Bitcoin: 29.510 $ (+1,5 %) | ETH: 1.751 $ (-2,5 %) | ADA: 0,54 $ (+13 %)

Die Krypto-Schlagzeilen dieser Woche, die Sie nicht verpassen dürfen

CEO von Soros Fund Management ist optimistischer Ethereum Als Bitcoin. Dawn Fitzpatrick – CEO und CIO bei Soros Fund Management – ​​bekräftigte ihre Pro-Krypto-Position und sagte erneut voraus, dass die Branche hier bleiben wird. Das denkt sie auch Ethereum ist im aktuellen Klima besser positioniert als Bitcoin.

El Salvador: Es ist immer noch nicht die Zeit für die Bitcoin-Anleihen. Die Regierung von El Salvador verzögert die Einführung ihrer Bitcoin-Anleihen aufgrund der aktuellen Marktsituation immer wieder. Vor ein paar Tagen sagte der Finanzminister des Landes, dass es wegen des „unruhigen“ Preises noch nicht an der Zeit sei, die Volacona-Anleihen auszugeben.

Der Mitbegründer von Tether glaubt, dass der Zusammenbruch von TerraUSD das Ende der algorithmischen Stablecoins sein könnte. Der Mitbegründer von Tether, Reeve Collins, glaubt, dass der Zusammenbruch des Terra-Ökosystems das Ende der algorithmischen Stablecoins sein könnte. Er sagte auch, dass das, was passiert sei, nicht wirklich überraschend sei.

Ehemaliger OpenSea-Mitarbeiter wegen NFT-Insiderhandel angeklagt. Ein ehemaliger Mitarbeiter von OpenSea – einem der führenden NFT-Marktplätze – wurde vom US-Justizministerium wegen Insiderhandels angeklagt. Er hatte angeblich vertrauliche Informationen verwendet, um NFTs gewinnbringend umzudrehen.

Siehe auch  Ethereum Sollte der Kurs unter diesem Niveau schließen, könnte es zu einem starken Rückgang kommen

Solana fällt für über 6 Stunden aus: Validatoren bereiten sich auf Neustart vor. Die Blockchain von Solana ging erneut offline. Diesmal war die Ausfallzeit etwa 6 Stunden lang. Das Team enthüllte, dass das Problem ein „Fehler in der Funktion für dauerhafte Nonce-Transaktionen“ war, und die Prüfer bereiteten sich auf einen Neustart vor.

Morgan Stanley: Die Finanzierung von Krypto-Risikokapital könnte dieses Jahr um 50 % sinken. Der internationale Bankengigant Morgan Stanley ist der Ansicht, dass die Risikokapitalfinanzierung in Kryptowährungen in diesem Jahr um bis zu 50 % sinken könnte. Dies geschieht inmitten einer Zeit erheblicher Turbulenzen an den Märkten und im gesamten Finanzklima.

Diagramme

Diese Woche haben wir eine Chartanalyse von Ethereum, RippleCardano, Tron und Shiba Inu – klicken Sie hier für die vollständige Preisanalyse.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.