Bitcoin NewsEthereum News

Südkoreanisches Interesse an Altcoins: Ein aufstrebender Trend in der virtuellen Währung

Die wachsende Beliebtheit von Altcoins in Südkorea - eine Analyse

Die Krypto-Interesten in Südkorea scheinen weiterhin zu steigen, und laut einem neuen Bericht könnte das Interesse an Altcoins der treibende Faktor sein. Die Ergebnisse des Berichts, die von der südkoreanischen Nachrichtenagentur Kyunghyang Games veröffentlicht wurden, stammen von der Beratungsfirma DeSpread, die sich auf den Blockchain-Markt spezialisiert hat.

Altcoins, auch bekannt als alternative Krypto-Assets, haben in Südkorea einen besonderen Stellenwert. Der Bericht betont, dass die Vorliebe für Altcoins eines der Hauptmerkmale des inländischen virtuellen Währungsmarktes ist. So handeln die Nutzer südkoreanischer Krypto-Börsen hauptsächlich mit Altcoins, und weniger mit Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH).

Die Autoren des Berichts berichten zudem, dass der Einfluss des südkoreanischen Marktes in den globalen Altcoin-Märkten mit vergleichsweise hohen Marktkapitalisierungen spürbar ist. Als Beispiel wurde erwähnt, dass am 5. August 2023 90% des globalen Handelsvolumens von Stacks (STX) auf inländischen Krypto-Börsen stattfand. Ebenso stammte zu verschiedenen Zeiten 60% des globalen Handelsvolumens des NFT-Marktplatz-Tokens Blur (BLUR) aus Südkorea.

Die Akzeptanz von Kryptowährungen zeigt in Südkorea keinerlei Anzeichen eines Rückgangs. Die Daten von Suchmaschinen zeigten, dass Südkoreaner im Jahr 2023 häufiger nach Begriffen im Zusammenhang mit Kryptowährungen suchen als Personen in den USA und Japan. Während Amerikaner und Japaner eher nach Begriffen im Zusammenhang mit Aktien suchen, suchen Südkoreaner eher nach dem Begriff "코인" (wörtlich "Münze"). In Südkorea wird dieser Begriff hauptsächlich für Altcoins verwendet. Proportional betrachtet suchten Südkoreaner im Jahr 2023 auch häufiger nach "Bitcoin" als Internetnutzer in den USA und Japan.

Ein weiterer interessanter Aspekt des Berichts ist, dass die Erwähnung des südkoreanischen Kryptowährungsmarktes auf ausländischen Medienseiten zunimmt. Die Autoren stellten fest, dass es seit 2021 eine stetige Zunahme an südkoreanischen Krypto-Nachrichten gab. Insbesondere im Jahr 2022, als die Berichterstattung hauptsächlich auf Do Kwon und das Terra-Ökosystem fokussiert war, gab es einen deutlichen Anstieg der Berichterstattung über Südkorea. Seitdem hat sich der Fokus der Berichte auf das gesamte Krypto-Ökosystem verschoben, einschließlich der südkoreanischen Regulierungen.

Siehe auch  ETH-Killer Terra LUNA, Avalanche Krypto (AVAX) strebt neue Höchststände an

Die robuste Nachfrage nach Altcoins und die fortwährende Aufmerksamkeit für Kryptowährungen in Südkorea spiegeln wider, dass die Krypto-Revolution in dem Land weiterhin an Fahrt gewinnt. Die Präferenz für alternative Krypto-Assets zeigt, dass die südkoreanischen Investoren ein breites Interesse an verschiedenen Coins haben und die Vielfalt des Marktes schätzen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich das südkoreanische Kryptowährungs-Ökosystem in den kommenden Jahren weiterentwickeln wird und ob die steigende Beliebtheit von Altcoins langfristig Bestand haben wird. Mit einem Markt, der von Innovation und Dynamik gekennzeichnet ist, bleibt Südkorea ein wichtiger Akteur in der weltweiten Krypto-Szene und kann weiterhin als Wegweiser für globale Trends dienen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.