Bitcoin NewsDogecoin NewsEthereum NewsRipple (XRP) News

Tesla stellt die Bitcoin-Zahlungsoption ein

Diese Woche wurde der Kryptomarkt korrigiert, als der CEO von Tesla ökologische Bedenken äußerte

Tesla akzeptiert BTC nicht mehr

Der Elektroautohersteller Tesla gab Anfang dieser Woche bekannt, dass er dies nicht mehr akzeptieren würde Bitcoin als Bezahlung für seine Fahrzeuge. Elon Musk, CEO von Tesla, sagte, der Umzug sei auf Umweltbedenken zurückzuführen und behauptete, dass der Bitcoin-Bergbau viel Energie verbrauche und dies die Umwelt beeinträchtige. Musk fügte hinzu, dass Tesla andere ansehen würde Kryptowährungen die weniger Strom verbrauchen als Bitcoin. Dies hat zu weit verbreiteten Gesprächen über die Kryptowährung geführt, die Bitcoin bei Teslas Zahlungsoption ersetzen soll. Mehrere Experten haben die Möglichkeiten von diskutiert ETH, XRPund DOGE. Dogecoin ist eine gute Option, da Musk einige Tage bevor Tesla Bitcoin fallen ließ, eine Twitter-Umfrage durchführte. Über 70% der Befragten wollten, dass der Hersteller von Elektrofahrzeugen die Meme-Münze als Zahlungsoption akzeptiert.

Mit MoneyGram können Benutzer Kryptobestände in bar abheben

MoneyGram, einer der größten Finanzdienstleister der Welt, hat sich mit Coinme zusammengetan, um Menschen in den USA die Möglichkeit zu geben, ihre Kryptowährungsbestände einzulösen. Coinme-Benutzer können in den Tausenden von MoneyGram-Filialen in den USA Kryptowährungen mit Bargeld kaufen oder ihre Kryptos verkaufen und Bargeld erhalten. MoneyGram wird den Service in den nächsten Monaten auf andere Teile der Welt ausweiten. Das Unternehmen sagte, es wolle ein Pionier bei der Überbrückung der Lücke zwischen Kryptowährungen und Bargeld sein, und dieser neue Service werde es den Menschen erleichtern, zwischen beiden zu wechseln.

Siehe auch  "Crypto Winter ist vorbei - Bitcoin könnte nächstes Jahr 100.000 $ erreichen - Märkte und Preise "

Huobi Ventures sammelt 100 Mio. USD, um in DeFi und M & As zu investieren

Die Huobi Group hat ihre jüngste Tochtergesellschaft, Huobi Venture, gegründet. Die Tochtergesellschaft wird sich auf das Wachstum des Risikoinvestitionsportfolios von Huobi konzentrieren, indem sie innovative Blockchain-Projekte über langfristige Anlagestrategien unterstützt. Laut der Pressemitteilung wird Huobi Ventures in den nächsten Jahren 100 Millionen US-Dollar in Blockchain- und Dezentral Finance (DeFi) -Projekte im Frühstadium investieren. Es wird auch strategische Akquisitionen durchführen, um sein Angebot zu diversifizieren und zu erweitern und eine NFT-Plattform (Nonfungible Token) im Wert von 10 Millionen US-Dollar auf den Markt zu bringen. Huobi ist einer der weltweit führenden Kryptowährungsbörsen. Mit der Einführung von Huobi Ventures kann das Unternehmen seine Präsenz in der Welt der digitalen Assets in den kommenden Jahren ausbauen.

Binance unter der Kontrolle von US-Regierungsbeamten

Die nach Handelsvolumen größte Krypto-Börse der Welt, Binance, wird Berichten zufolge von Beamten des US-Justizministeriums und des Internal Revenue Service untersucht. Quellen in der Nähe der Angelegenheitsagte Bloomberg dass die Beamten die Aktivitäten von Binance und die seiner Benutzer betrachten. Dies ist Teil der Bemühungen, illegale Transaktionen und Aktivitäten im Bereich der Kryptowährung einzudämmen, fügte der Bericht hinzu. Die Beamten sind besorgt darüber, dass Kryptowährungen verwendet werden, um illegale Transaktionen mit Diebstahl, Drogengeschäften und vielem mehr durchzuführen. Die IRS befürchtet, dass mehrere Amerikaner, die Kryptowährungen mit Gewinnhandel auf der Plattform gemacht haben, Steuern umgehen. Den Quellen zufolge hatten die US-Regierungsbeamten Binance jedoch im Moment kein Fehlverhalten vorgeworfen.

UBS könnte vermögenden Kunden Zugang zu Kryptos bieten

Der Schweizer Bankenriese UBS sucht derzeit nach Möglichkeiten, seinen Kunden Zugang zu Kryptowährungen zu bieten. Der Service wird derzeit auf vermögende Kunden beschränkt sein, und UBS wird ihnen nur erlauben, einen kleinen Teil ihres Vermögens zu investieren, um sie vor der Volatilität von Kryptowährungen zu schützen. Eine Quelle erzählte Bloomberg dass UBS den Service über Investmentvehikel von Drittanbietern erbringen könnte. Es ist jedoch unklar, mit wem UBS bei diesem Projekt zusammenarbeiten wird. UBS ist jetzt die neueste Investmentbank, die den Eintritt in den Kryptowährungsraum in Betracht zieht und in die Fußstapfen von JPMorgan Chase, Julius Bär Group und Citigroup tritt.

Siehe auch  Crypto-Millionen für Fairshake: a16z setzt Spende fort

Diem arbeitet mit Silvergate zusammen und zieht in die USA

Die von Facebook unterstützte Diem Association gab Anfang dieser Woche ihre Partnerschaft mit der Silvergate Bank bekannt. Durch die Partnerschaft wird Silvergate der exklusive Emittent der Diem USD Stablecoin, während Diem das Diem Payment Network (DPN) betreibt, ein zugelassenes blockchain-basiertes Zahlungssystem, das die Echtzeitübertragung der Stablecoins ermöglicht. Diem verlagert seine Hauptaktivitäten auch aus der Schweiz in die USA. Der Blockchain-Verband sagte, er werde sich nicht mehr bei der Schweizer Finanzaufsichtsbehörde FINMA registrieren lassen, sondern beim US-amerikanischen Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN).

Samsung erweitert seine Galaxy-Handys um eine Krypto-Hardware-Brieftaschenfunktion

Der koreanische Technologieriese Samsung gab gestern bekannt, dass er seinen Galaxy-Smartphones Funktionen für die Hardware-Brieftasche in Kryptowährung hinzugefügt hat. Dank dieser neuesten Entwicklung können Benutzer von Galaxy-Smartphones über die Samsung Blockchain Wallet-App auf Hardware von Drittanbietern zugreifen und ihr Kryptowährungsportfolio verwalten. Laut Angaben des Unternehmens ist die Verwaltung von Kryptowährungen über Hardware-Wallets besser, da sie im Vergleich zu Hot Wallets und Börsen eine bessere Sicherheit bieten. Samsung führte den Blockchain Keystore und Wallet im Jahr 2019 ein, war jedoch für Benutzer von Galaxy-Smartphones nicht verfügbar. Diese Funktion ist nur auf Smartphones mit Android 9.0 oder höher verfügbar.

eBay zur Unterstützung von NFTs

Die beliebte E-Commerce-Plattform eBay hat Anfang dieser Woche bekannt gegeben, dass ihre Kunden jetzt nicht fungible Token (NFTs) auf ihrer Plattform kaufen können. eBay ist eine der beliebtesten Plattformen für den Kauf und Verkauf von Sammlerstücken, und das Hinzufügen von NFTs ist ein natürlicher Schritt. Die Website wird mit einer kleinen Gruppe vertrauenswürdiger Verkäufer beginnen, bevor die NFT-Plattform erweitert wird. Die neueste Entwicklung von eBay kommt kaum eine Woche, nachdem der CEO CNBC mitgeteilt hat, dass die Plattform den NFT-Bereich betreten will und auch erwägt, Kryptowährungen als Zahlungsoptionen zu akzeptieren.

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf coinlist.me.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.