Krypto News

Die Ukraine sammelt im Kriegsjahr mehr Krypto als Russland, Analyse enthüllt –

Die beiden Seiten des erbitterten Konflikts in der Ukraine haben sich auf Kryptoanlagen und -technologie verlassen, um ihre militärischen und humanitären Aktivitäten zu unterstützen, sagt Elliptic in einem Bericht. Nach Angaben des Blockchain-Forensikunternehmens hat die betroffene Nation mehr Spenden für digitale Vermögenswerte angezogen als die Invasionsmacht.

Unterstützer der Ukraine haben Kryptowährungen im Wert von über 212 Millionen US-Dollar gesendet

Sowohl Russland als auch die Ukraine haben Blockchain-Technologie eingesetzt, um die Finanzierung ihrer Kriegsanstrengungen zu sichern, seit die russischen Streitkräfte am 24. Februar 2022 angegriffen haben, enthüllte Elliptic in einem Bericht, der die sich entwickelnde Rolle von Kryptowährungen in dem Konflikt untersucht. Die Studie basiert auf Daten, die das Kryptoanalyseunternehmen im vergangenen Jahr zusammengestellt hat.

Am Jahrestag der Invasion sagte das Unternehmen, dass „viele Kampagnen versucht haben, Kernentwicklungen im Krypto-Ökosystem zu nutzen, um ihre Mittelbeschaffung zu unterstützen – von der dezentralen Finanzierung (defi) bis hin zu Krypto-Prepaid-Karten“. Das digitale Bargeld wurde für verschiedene Zwecke verwendet, von humanitären Zwecken bis zur Finanzierung sanktionierter Gruppen.

Die Analyse der von Elliptic verfolgten Transaktionen zeigt, dass der Großteil des Geldes, Krypto-Assets im Wert von 212,1 Millionen Dollar, zur Unterstützung der Ukraine geflossen sind. Anti-Regierungs-Organisationen in Belarus, einem engen politischen und militärischen Verbündeten der Russischen Föderation, zogen 0,7 Millionen Dollar an.

Pro-Russland-Gruppen haben rund 4,8 Millionen US-Dollar für das russische Militär und verbundene Milizen gesammelt. Mehr als 10 % dieser Spenden stammten dem Bericht zufolge aus illegalen Quellen. Dazu gehören Darknet-Märkte, sanktionierte Unternehmen und gestohlene Kreditkartenanbieter, so die Autoren im Detail.

Gleichzeitig stammten weniger als 2 % der an die Ukraine gespendeten Kryptowährungen aus dieser Art von Quellen, bemerkte Forklog in seiner Berichterstattung. Die Krypto-Nachrichtenagentur stellte auch fest, dass seit Mai 2022 Aktivisten, die Russland unterstützen, ihre Finanzierung erhöht und im Juni mehr Bitcoin und Ethereum gesammelt haben als die Ukrainer.

Siehe auch  Bybit arbeitet mit Russlands bestem eSports-Club zusammen

Zwischen Ende Februar und Ende September sammelten pro-russische Unternehmen rund 400.000 US-Dollar in Krypto, so eine Studie, die von TRM Labs, einem Unternehmen für Compliance und Risikomanagement für digitale Assets, durchgeführt wurde. Im Juli gab das Blockchain-Geheimdienstunternehmen Chainalysis bekannt, dass 54 solcher Gruppen zusammen Kryptowährungen im Wert von über 2,2 Millionen US-Dollar erhalten haben.

Der ukrainische Digitalminister behauptet, dass die Mehrheit der Militärlieferanten Krypto akzeptiert

Viele der Krypto-Finanzierungsinitiativen auf ukrainischer Seite wurden von der Regierung in Kiew unterstützt oder initiiert, die 83,3 Millionen Dollar in ihren eigenen Brieftaschen erhielt. Defi, nicht fungible Token (NFTs) und dezentrale autonome Organisationen (DAOs) haben eine bedeutende Rolle bei der Erleichterung der Krypto-Fundraising für die Ukraine gespielt und über 78 Millionen Dollar an Spenden angezogen, betonte Elliptic und fügte hinzu, dass russische Versuche, den Erfolg der Ukraine in diesem Bereich nachzuahmen, dies getan haben fehlgeschlagen.

Im Gespräch mit dem Podcast „The Crypto Mile“ von Yahoo Finance UK enthüllte der Minister für digitale Transformation der Ukraine, Alex Bornyakov, dass sein Land militärische Ausrüstung unter Verwendung von Krypto gekauft hat, und behauptete, dass 60 % der Lieferanten akzeptierten, in digitalen Währungen bezahlt zu werden, um die Ukraine mit wichtigen Gütern wie z Helme und kugelsichere Westen.

Dem Bericht zufolge haben mehr als 100.000 Menschen Krypto in die Ukraine geschickt, und Bornyakov sagte, dass die Spenden „im Wert von einem Dollar bis zu Millionen von Dollar“ schwanken. Er wies darauf hin, dass sich die Ukraine zu Beginn des Krieges an Krypto wandte, weil sie sofortige Hilfe brauchte. „Wenn wir das traditionelle Finanzsystem verwenden würden, würde es Tage dauern“, erklärte er.

Siehe auch  Bulls & Apes Project kündigt neue Initiative zur Tokenisierung von Tausenden von Gemeinschaften an

Glauben Sie, dass sich die beiden Kriegsparteien weiterhin auf Krypto-Spenden verlassen werden, um ihre militärischen und humanitären Bemühungen zu finanzieren? Teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Lubomir Tassev

Lubomir Tassev ist ein Journalist aus dem technisch versierten Osteuropa, dem Hitchens Zitat gefällt: „Schriftsteller zu sein, ist das, was ich bin, und nicht das, was ich tue.“ Neben Krypto, Blockchain und Fintech sind die internationale Politik und Wirtschaft zwei weitere Inspirationsquellen.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src=”
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.