Krypto News

FBI warnt vor nordkoreanischen Hackern, die beabsichtigen, 40 Millionen Dollar in Bitcoin abzuheben.

U.S.-Geheimdienst warnt vor möglicher $40 Millionen Bitcoin-Liquidierung durch nordkoreanische Hacker

Am 22. August 2023 veröffentlichte das FBI eine Warnung, in der vor nordkoreanischen Hackern gewarnt wurde, die möglicherweise versuchen könnten, Bitcoin im Wert von über 40 Millionen US-Dollar zu verkaufen.

U.S.-Geheimdienst warnt vor Bitcoin-Liquidierung

Das FBI drängt sowohl den öffentlichen als auch den privaten Sektor, wachsam zu sein, was 1.580 Bitcoins (BTC) angeht, die von nordkoreanischen Hackergruppen, insbesondere der Lazarus Group und APT38, erworben wurden. Stand 23. August 2023 beläuft sich der Wert dieses Vermögens auf etwas über 41 Millionen US-Dollar, basierend auf den aktuellen Wechselkursen von BTC. Um diese Überwachung zu unterstützen, hat das FBI sechs spezifische Bitcoin (BTC)-Adressen bekannt gegeben, die mit diesen Geldern in Verbindung stehen:

  • 3LU8wRu4ZnXP4UM8Yo6kkTiGHM9BubgyiG
  • 39idqitN9tYNmq3wYanwg3MitFB5TZCjWu
  • 3AAUBbKJorvNhEUFhKnep9YTwmZECxE4Nk
  • 3PjNaSeP8GzLjGeu51JR19Q2Lu8W2Te9oc
  • 3NbdrezMzAVVfXv5MTQJn4hWqKhYCTCJoB
  • 34VXKa5upLWVYMXmgid6bFM4BaQXHxSUoL

Bedenken des FBI

Das FBI hat in seiner Warnung detailliert darauf hingewiesen, dass die Hacking-Gruppen aus der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK) in diesem Jahr mehrere Sicherheitsverletzungen im Bereich Kryptowährungen verursacht haben. Insbesondere hob die Behörde hervor: "Die mit dem DVRK-Händler-Verräter in Verbindung stehenden Akteure waren für mehrere spektakuläre internationale Kryptowährungs-Raubzüge verantwortlich, darunter der Diebstahl von 60 Millionen US-Dollar an virtuellen Währungen von Alphapo am 22. Juni 2023, der Diebstahl von 37 Millionen US-Dollar an virtuellen Währungen von Coinspaid am 22. Juni 2023 und der Diebstahl von 100 Millionen US-Dollar an virtuellen Währungen von Atomic Wallet am 2. Juni 2023."

Weitere Informationen des FBI

Zusätzlich erwähnte das FBI: "Das FBI hat zuvor Informationen über ihre Angriffe gegen Harmony's Horizon Bridge und Sky Mavis' Ronin Bridge bereitgestellt und eine Cybersecurity Advisory über Trader-Traitor veröffentlicht."

Siehe auch  Justin Sun plant einen Tron Stablecoin mit Krypto-Sicherheiten im Wert von 10 Milliarden Dollar

Diese kürzliche Warnung des FBI steht im Einklang mit den Erkenntnissen der Vereinten Nationen (UN), die einen Anstieg der auf Kryptowährungen abzielenden Aktivitäten nordkoreanischer Hacker im Jahr 2023 festgestellt haben. Dieser Angriff auf die Cyberwelt ist nicht auf die USA beschränkt. Berichten zufolge haben DVRK-Hacker zwischen 2017 und 2022 insgesamt 721 Millionen US-Dollar an Kryptowährungen von japanischen Organisationen gestohlen.

Empfehlungen des FBI

In Bezug auf die neuesten Informationen über nordkoreanische Bitcoin-Aktivitäten betont das FBI, dass private Unternehmen die mit diesen Adressen verbundenen Blockchain-Daten sorgfältig überprüfen und ihre Abwehrmaßnahmen gegen Transaktionen verstärken sollten, die entweder direkt mit diesen Adressen in Verbindung stehen oder von ihnen ausgehen.

Was denken Sie über die jüngste Warnung des FBI? Teilen Sie Ihre Gedanken und Meinungen zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.