Ripple (XRP) NewsXrp

Ripple Labs kämpft gegen die übermäßige SEC-Strafe: Forderung von 2 Milliarden Dollar steht zur Debatte

Ripple kämpft gegen $2 Milliarden SEC-Strafe: Ein Blick auf das Vergleichsbeispiel Terraform Labs

Ripple Labs setzt sich entschieden gegen die vom US Securities and Exchange Commission (SEC) verhängte Strafe in Höhe von 2 Milliarden Dollar zur Wehr und bezeichnet sie als überzogen. Am Donnerstag reichte das Unternehmen einen Hinweis auf ergänzende Autorität ein, in dem auf die Notwendigkeit fairer und konsistenter Regulierungsmaßnahmen hingewiesen wurde. Mit dem Fortschreiten dieses Rechtsstreits werden breitere Fragen zur Konsistenz und Fairness der von der SEC in der Kryptoindustrie verhängten Strafen aufgeworfen.

### Ripple Labs möchte nicht mehr als 10 Millionen Dollar an Strafen zahlen

Der Kern des Streits liegt in der Forderung der SEC an Ripple, rund 2 Milliarden Dollar an Strafen für den Verkauf von XRP an institutionelle Anleger zu zahlen. Ripples rechtliches Team stellt dies in den Vergleich mit dem Fall Terraform Labs, in dem die Strafen trotz erheblicher Betrugsfeststellungen deutlich weniger schwerwiegend waren. In diesem Fall sahen sich Terraform Labs und ihr CEO Do Hyeong Kwon Strafen in Höhe von etwa 1,27 % ihres 33 Milliarden Dollar Bruttoumsatzes gegenüber, obwohl ihre betrügerischen Aktivitäten über 40 Milliarden Dollar an Investorengeldern vernichteten.

Ripples Anwälte argumentieren, dass die vorgeschlagene Strafe von 2 Milliarden Dollar die in ähnlichen Fällen festgelegten Normen bei weitem übersteigt. Nach ihrer Analyse bewegten sich die Strafen in vergleichbaren Situationen typischerweise zwischen 0,6 % und 1,8 % der Bruttoeinnahmen. Daher schlagen sie eine angemessenere Strafe für Ripple vor, die auf 10 Millionen Dollar gedeckelt ist – weit unter dem aktuellen Betrag der SEC. Verschiedene Rechtsexperten unterstützen Ripples Position. Bill Morgan kritisierte beispielsweise den Ansatz der SEC.

### Ripple wehrt sich entschieden gegen die Forderungen der SEC

Siehe auch  Ethereum ETFs heizen sich auf, da die Zahl der Einreichungen bei der SEC auf sechs steigt

Im April 2024 widersetzte sich Ripple entschieden den Forderungen der SEC nach dem letztjährigen Gerichtsurteil, das Ripples Verletzung der bundesstaatlichen Wertpapiergesetze durch institutionelle Verkäufe von XRP anerkannte. Das Gericht unterstützte Ripple jedoch, indem es entschied, dass die anderen Verteilungen von XRP nicht als Anlageverträge qualifizierten. Ripple behauptet, dass die Strafforderungen der SEC unverhältnismäßig sind und auch regulatorische Übergriffe widerspiegeln. Dies liegt daran, dass die Feststellungen kein fahrlässiges oder betrügerisches Verhalten belegen.

Durch die Zitierung von Präzedenzfällen des Obersten Gerichtshofs und der Bundesberufungsgerichte betonen Ripples Anwälte, dass Strafen stärker mit der tatsächlichen Auswirkung der behaupteten Verstöße und der Absicht des Beklagten übereinstimmen sollten. Ripple kämpft hart, um eine angemessene Strafe zu erreichen und die Entscheidung der SEC anzufechten.

Es wird deutlich, dass Ripple nicht beabsichtigt, die vom SEC geforderte Strafe von 2 Milliarden Dollar zu akzeptieren, da sie als überzogen und unfair empfunden wird. Das Unternehmen argumentiert entschieden für eine angemessene und gerechte Regulierung in der Kryptoindustrie, die nicht nur die Interessen der Investoren schützt, sondern auch die Entwicklung und Innovation in diesem aufstrebenden Sektor fördert.

### Fazit

Die Auseinandersetzung zwischen Ripple Labs und der SEC wirft wichtige Fragen zur Regulierung und Strafverfolgung in der Kryptoindustrie auf. Die Forderung einer Strafe in Höhe von 2 Milliarden Dollar steht im Mittelpunkt dieses Rechtsstreits, der sowohl die Konsistenz als auch die Fairness der Maßnahmen der SEC in Frage stellt. Ripple setzt sich entschieden für eine angemessene und gerechte Behandlung ein, während es gegen die überzogenen Forderungen der Behörde kämpft. Es bleibt abzuwarten, wie dieser Streit weitergeht und welche Auswirkungen er auf die Regulierung und Entwicklung der Kryptomärkte haben wird.

Siehe auch  Mehr Zeichen der Stärke in Ripple XRP, da es sich nach oben umkehrt, wieder über 1,25

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.