Bitcoin NewsEthereum NewsKrypto News

Über 80 % der Bitcoin-Inhaber machen jetzt Gewinn – Bericht

Laut Daten von CoinMarketCap hat Bitcoin in der letzten Woche viel Aufmerksamkeit erregt und innerhalb von sieben Tagen um 2,58 % zugelegt. In dieser Zeit ist die führende Kryptowährung von einem Handelspreis von rund 37.800 US-Dollar auf fast die 39.000-Dollar-Preismarke gestiegen. Nach dieser positiven Preisbewegung hat Bitcoin einige beeindruckende Kennzahlen verzeichnet, die das Interesse der Anleger in den kommenden Wochen verstärken könnten.

Bitcoin verzeichnet höchste Rentabilität seit zwei Jahren

In einem Freitagsbeitrag auf X berichtete das Blockchain-Analyseunternehmen IntoTheBlock, dass 81,35 % aller Bitcoin-Inhaber derzeit Gewinne erzielen. Dies stellt die höchste Rentabilität dar, die BTC-Investoren seit Dezember 2021 erlebt haben, als der Token einen Wert von über 50.000 US-Dollar hatte.

Interessanterweise dürfte die Rentabilität von Bitcoin steigen, da mehrere Faktoren darauf hindeuten, dass der Marktführer bald die Preiszone von 40.000 US-Dollar überschreiten könnte. Erstens herrscht derzeit großer Optimismus hinsichtlich der Zulassung eines börsengehandelten Bitcoin-Spot-Fonds (ETF) durch die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC). Am Freitag sorgte der Bloomberg-Analyst James Seyffart für großen Hype in der Krypto-Community, als er vorhersagte, dass diese potenzielle Genehmigungsanordnung zwischen dem 8. und 10. Januar 2024 erfolgen würde. In Erwartung der enormen institutionellen Nachfrage, die ein Spot-ETF auf den BTC-Markt bringen könnte, werden Anleger daher wahrscheinlich damit beginnen, ihre Bitcoin-Bestände zu erhöhen, was in den folgenden Wochen zu einem Preisanstieg führen könnte.

Darüber hinaus hat der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell Erklärungen abgegeben, denen zufolge es in den kommenden Monaten voraussichtlich keine weiteren Zinserhöhungen geben wird. Wenn diese Entwicklung wahr ist, ebnet sie den Weg dafür, dass Bitcoin neben anderen digitalen Vermögenswerten weitere Preissteigerungen verzeichnen kann, da zunehmende Zinserhöhungen durch die US-Notenbank bekanntermaßen Investitionen in risikoreiche Vermögenswerte wie Kryptowährungen abschrecken.

Siehe auch  SEC-Vorsitzender Gary Gensler argumentiert, dass die US-Rohstoffaufsicht mehr Autorität über Stablecoins haben sollte: Bericht

Trotz dieser günstigen Indikatoren muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass der Kryptomarkt weiterhin mehreren Kräften unterliegt und allen Anlegern empfohlen wird, gründliche Recherchen durchzuführen, bevor sie sich auf den Markt einlassen.

Bitcoin-Netzwerkgebühren um 50 % gesenkt

Ein weiterer positiver Aspekt für die BTC-Community ist, dass das Bitcoin-Netzwerk in der letzten Woche einen Rückgang der Gesamtgebühren um 50% verzeichnete. IntoTheBlock berichtet, dass diese Entwicklung auf einen drastischen Rückgang der ordinalbezogenen Transaktionen zurückzuführen ist. Das im Januar 2023 eingeführte Ordinals-Protokoll ermöglicht die Erstellung von nicht fungiblen Token (NFTs), sogenannten BRC-20-Tokens, im Bitcoin-Netzwerk. Ähnlich wie das Ethereum-Netzwerk mit seinen nativen NFTs, führt ein hohes Interesse an Ordinals zu hohen Netzwerkgebühren und umgekehrt.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin bei 38.758 $ gehandelt, mit einem Rückgang von 0,17 % in der letzten Stunde. Unterdessen ist das tägliche Handelsvolumen des Vermögenswerts um 4,97 % gestiegen und wird auf 20,37 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Entwicklungen in den kommenden Wochen auf den Kryptomarkt auswirken werden. Investoren sollten jedoch die sich ständig verändernde Natur des Kryptowährungsraums im Auge behalten und ihre Entscheidungen auf fundierten Informationen und Analysen basieren.

Alles rund um Ethereum können sie hier finden

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.