Dash (DASH)

Was ist Dash? (DASH)

Als eine der ersten prominenten alternativen Kryptowährungen gehörte Dash zu einer Gruppe früher Projekte, um den Code von Bitcoin zu kopieren und zu modifizieren , um einen breiteren Markt zu erreichen.

Aber Dash würde seine Technologie nach der Einführung im Jahr 2014 erheblich differenzieren und neue Funktionen hinzufügen, die Transaktionen ähnlicher wie traditionelle Online-Zahlungen machen sollen.

InstantSend ermöglichte es Benutzern beispielsweise, DASH zu übertragen, ohne auf die Bestätigung von Transaktionen in der Dash-Blockchain warten zu müssen. Stattdessen könnten Benutzer Kryptowährung an spezielle Nodes (sogenannte Masternodes) senden, die die Gelder sperren, bevor sie in einem bevorstehenden Block erfasst werden.

PrivateSend, eine weitere Funktion von Dash, ermöglichte es Benutzern, Transaktionen über einen integrierten Mischdienst zu senden. Benutzer könnten ihr DASH an Masternodes senden, die die Transaktionen mit anderen mischen und die Spur der ursprünglichen Transaktion verschleiern.

Dennoch würde Dash noch weiter gehen und experimentellere Funktionen einführen, die jedem, der eine bestimmte Menge an DASH besitzt, die Möglichkeit geben sollen, am Betrieb seiner Blockchain zu einem Zeitpunkt teilzunehmen, bevor Staking-Protokolle die Norm waren.

Heute läuft Dash teilweise sogar durch eine Reihe von Verträgen auf seiner Blockchain, die bei der Verwaltung der Entwicklung, des Marketings und der Infrastruktur der Software helfen.

Das Dash-Team hält die Benutzer jetzt über seine Website und das Reddit-Forum über Änderungen auf dem Laufenden.

Wer hat Dash erstellt?

Dash wurde im Januar 2014 vom Entwickler Evan Duffield erstellt.

Ursprünglich bekannt als Darkcoin, ein Name, der seine Datenschutz- und Anonymitätsmerkmale hervorhob, hat Duffield Darkcoin 2015 in Dash umbenannt, was für digitales Bargeld steht.

Wie funktioniert Dash?

Für diejenigen, die mit einer Proof-of-Work-Kryptowährung (wie Bitcoin oder Litecoin) vertraut sind, funktioniert die erste Stufe der Dash-Blockchain auf die gleiche Weise.

Diese Schicht wird von Minern betrieben, die konkurrieren, um neue Blöcke zu erstellen und die Blockchain zu sichern. Miner bewahren den Transaktionsverlauf der Dash-Blockchain und verhindern gleichzeitig Doppelausgaben.

Der Unterschied zwischen Dash und Bitcoin besteht darin, dass es eine durchschnittliche Blockzeit von 2,5 Minuten (im Vergleich zu 10 Minuten) hat und Miner nur 45% des in jedem Block geprägten DASH erhalten (im Gegensatz zu 100% bei Bitcoin).

Das MasterNode-Netzwerk

Die zweite Schicht der Dash-Blockchain enthält die meisten ihrer Schlüsselinnovationen, da sie von speziellen Knoten, den sogenannten Masternodes, betrieben wird.

Jeder Node kann ein Masternode werden, solange er 1.000 DASH enthält.

Masternodes:

  • Erleichtern Sie private und sofortige Transaktionen
  • Weisen Sie falsch geformte Blöcke von Bergleuten ab
  • Speichern Sie eine vollständige Kopie des Blockchain-Ledgers
  • Erhalten Sie 45% der Blockbelohnung
  • Stimmen Sie ab, wie die restlichen 10 % der Blockbelohnung zugeteilt werden

Jeder hat die Möglichkeit, ein neues Feature oder eine Änderung am Dash-Netzwerk vorzuschlagen, endgültige Entscheidungen werden jedoch durch eine Abstimmung unter Masternodes getroffen.

Wenn die Anzahl der ‘Ja’-Stimmen die Anzahl der ‘Nein’-Stimmen um mehr als 10 % der Gesamtzahl der Masternode-Stimmen übersteigt, wird die neue Funktion implementiert.

Die letzten 10 % der Blockbelohnung werden einem Zuschusssystem zugewiesen, das als Dash-Treasury bezeichnet wird. Dieser Fonds wird von der DAO bereitgestellt, um die von Masternodes abgestimmten Vorschläge zu finanzieren.

Warum hat Dash einen Wert?

Dash teilt viele der Eigenschaften, die Kryptowährungen einen Wert verleihen, einschließlich Haltbarkeit, Portabilität und Knappheit. Ähnlich wie Rohstoffe wie Gold, Silber und Bitcoin hat Dash ein begrenztes Angebot. Es werden immer nur 18,9 Millionen DASH in die Wirtschaft des Netzwerks eingeführt.

Dash wird voraussichtlich bis zum Jahr 2300 sein maximales Angebot erreichen.

Jede Form von Bargeld muss haltbar genug sein, um universell verwendet werden zu können.

Dash ist vollständig digital – was es im Wesentlichen ewig macht, es sei denn, Ihre privaten Schlüssel gehen verloren oder werden gestohlen. Selbst dann wird dieser DASH für immer auf der Blockchain sein, ohne dass darauf zugegriffen oder er ausgegeben werden kann.

Dash ist auch portabel, da Sie Ihr DASH wie jede Kryptowährung auf einem Flash-Laufwerk mit sich herumtragen oder sofort über das Internet übertragen können.

Warum Dash kaufen?

Benutzer finden Dash möglicherweise als eine überzeugende Kryptowährung für schnelle, sichere und private Transaktionen.

Anleger könnten versuchen, Dash in ihr Portfolio aufzunehmen, wenn sie glauben, dass der Markt eines Tages Protokolle bevorzugen wird, die entwickelt wurden, um einfache Online-Zahlungen zu erleichtern.

Darüber hinaus können das begrenzte Angebot und der deflationäre Charakter von Dash auch bestimmte Anleger anziehen, die an seine Eigenschaften als Wertaufbewahrungsmittel glauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.