CoinMillionUsd Coin

Coinbase startet 2-Millionen-Dollar-Werbekampagne für Latino-Wähler in den USA

Krypto für Latino-Wähler: Coinbase investiert 2 Millionen Dollar in Werbung

Coinbase hat kürzlich eine beeindruckende Werbekampagne gestartet, die sich speziell an Latino-Wähler richtet. Mit einem Budget von insgesamt 2 Millionen US-Dollar möchte das Unternehmen gezielt diese Bevölkerungsgruppe ansprechen und für die Vorteile von Kryptowährungen sensibilisieren. Diese Aktion reiht sich ein in die Bemühungen der Kryptoindustrie, in diesem Jahr Millionen von Dollar in die US-Wahlen zu investieren, um regulatorische Hindernisse zu senken und die Politik zugunsten der Branche zu beeinflussen.

Der Fokus der Werbekampagne von Coinbase liegt darauf, alternative Möglichkeiten für internationale Geldüberweisungen mittels Kryptowährungen zu bewerben. Ein Werbespot zeigt beispielsweise einen jungen Mann, der seiner Großmutter in Mexiko Geld sendet. Dabei betont Coinbase, dass herkömmliche Methoden für Auslandsüberweisungen im Schnitt mit Gebühren von 6,18% verbunden sind, während es über die Plattform möglich ist, Geld mittels USD Coin, einem digitalen Stablecoin, kostenfrei zu versenden. Diese Information soll das Interesse an Kryptowährungen bei Latino-Wählern wecken und sie ermutigen, die modernen Finanzlösungen zu nutzen.

Die Werbekampagne wird während des Copa America Fußballturniers auf Univision im Fernsehen und im Digitalfernsehen ausgestrahlt. Zusätzlich plant Coinbase weitere Investitionen in den Bundesstaaten Kalifornien und Texas, um die Reichweite der Anzeigen zu erhöhen. Darüber hinaus richtet sich das Unternehmen auch an Latino-Wähler in Washington, D.C., um eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

Die Bedeutung dieser Werbekampagne wird auch von prominenten Unterstützern unterstrichen. So äußerte sich der ehemalige Bürgermeister von Los Angeles, Antonio Villaraigosa, positiv zur Initiative von Coinbase. Er betonte, dass das traditionelle Finanzsystem oft nicht den Bedürfnissen von farbigen Bevölkerungsgruppen gerecht wird und ihnen unverhältnismäßige Hindernisse im Vermögensaufbau auferlegt. Die Verbindung zwischen Kryptowährungen und finanzieller Inklusion wird somit deutlich betont und verdeutlicht das Potenzial der digitalen Assets, ein breiteres Publikum zu erreichen.

Siehe auch  Expertenvorhersagen deuten auf möglichen Bitcoin-Kurs von 74.400 US-Dollar hin

Es ist nicht das erste Mal, dass Coinbase sich für die Anliegen der Bevölkerung einsetzt. Bereits im vergangenen August war das Unternehmen maßgeblich an der Gründung von Stand With Crypto beteiligt, einer Organisation, die sich für Wähler einsetzt, die Kryptowährungen besitzen. Diese Initiative konnte im Juni bereits über 1 Million Mitglieder verzeichnen, was zeigt, dass das Thema Kryptowährungen zunehmend an Bedeutung gewinnt und in verschiedenen Bevölkerungsgruppen auf Zustimmung stößt.

Insgesamt verdeutlicht die Werbekampagne von Coinbase nicht nur das Engagement des Unternehmens für die Förderung von Kryptowährungen, sondern auch die Relevanz dieser Assets für eine vielfältige Bevölkerung. Durch gezielte Werbemaßnahmen und strategische Partnerschaften gelingt es Coinbase, den Zugang zu modernen Finanzlösungen zu erleichtern und eine wachsende Community von Krypto-Enthusiasten zu erreichen. Die Investitionen in Werbung für Latino-Wähler in den USA signalisieren zudem eine zunehmende Diversifizierung und Sensibilisierung innerhalb der Kryptoindustrie, die darauf abzielt, neue Märkte zu erschließen und mehr Menschen für die Welt der digitalen Assets zu begeistern.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.