AlexAlgorand NewsBitcoin NewsCosmosDataKrypto NewsLinkReserveStatus

Diese Krypto-Führungskräfte sind seit dem Marktcrash im Mai zurückgetreten


Veränderungen liegen in der Luft, da im Krypto-Raum weiterhin Top-Führungskräfte von ihren Rollen zurücktreten, inmitten der Marktkrise, die auf das Terra-Luna-Fiasko und die kontinuierliche Zinserhöhung der Federal Reserve zurückzuführen ist, die sich negativ auf den globalen Finanzmarkt auswirkte.

Der Wechsel in der kryptobezogenen Führungsspitze begann mit Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey absteigen aus dem Vorstand des Unternehmens im Mai. Während Twitter kein kryptofokussiertes Unternehmen ist, ist Dorsey ein bekannter Bitcoin-Befürworter. Er hat den Social-Media-Giganten in solche Angelegenheiten eingebunden, wie die Integration von Krypto-Hashtags und die Einführung einer NFT-Sammlung.

Kompass Mining Verlor zwei wichtige Führungskräfte

Als sich der Krypto-Winter im Juni verschärfte, begann das Bitcoin-Mining-Hosting- und Maklerdienstleistungsunternehmen Compass Mining (CMP) verirrt zwei seiner Top-Führungskräfte. CEO Whit Gibbs und Chief Financial Officer Jodie Fisher traten am selben Tag aufgrund mehrerer Rückschläge und Enttäuschungen innerhalb des Unternehmens zurück.

Im selben Monat verlor Binance Labs, der Venture-Arm der weltweit führenden Krypto-Börse Binance, seinen Anführer, als Bill Qian eingereicht sein Rücktritt wenige Wochen, nachdem Geschäftsführerin Nicole Zhang die Firma verlassen hatte.

Am 1. Juli Peng Zhong, der CEO von Ignite, der Entwicklungsfirma hinter der Cosmos-Blockchain, kündigte seinen Abgang an. Der Rücktritt erfolgte wenige Monate, nachdem das Unternehmen im Rahmen seines Umstrukturierungsplans von Tendermint zu Ignite umbenannt wurde. Berichten zufolge verließen andere Top-Führungskräfte bei Ignite die Firma nach Zhongs unerwartetem Abgang.

Siehe auch  Forex-Signale kurz für den 20. Mai: Die Risikostimmung schaltet sich ständig ein und aus, da die Unsicherheit vorherrscht

Gegen Ende Juli hat G. Steven Kokinos, der CEO des Blockchain-Unternehmens Algorand, abgetreten nach fast vierjähriger Tätigkeit im Unternehmen. Trotz seines Rücktritts wird Kokinos Algorand bis zum nächsten Jahr weiter beraten.

Ein überraschender August

Der August begann mit einem großen Knall, als der Bitcoin-Befürworter Michael Saylor dies ankündigte resigniert aus seiner Rolle als CEO von MicroStrategy, nachdem er über drei Jahrzehnte als Executive Officer tätig war. Nichtsdestotrotz erlaubt es Saylors Rücktritt als CEO, sich auf die Bitcoin-Strategie des Unternehmens zu konzentrieren.

Während seiner Zeit als CEO leitete Saylor MicroStrategy bei der Investition in Bitcoin. Heute ist das Unternehmen hält 130.000 BTC wurden für 3,98 Milliarden US-Dollar gekauft und führen damit die Liste der öffentlich gehandelten Unternehmen mit Bitcoin-Investitionen an.

Noch im August, Michael Moro verlassen seine Position als CEO von Genesis, nachdem die Krypto-Maklerfirma 20 % ihrer Belegschaft abgebaut hatte, um inmitten der Baisse die Kosten zu senken.

Kurz darauf verlor Alameda Research, die Haupthandelsfirma von Sam Bankman-Frieds Krypto-Börse FTX, seinen Co-CEO nach Sam Trabucco resigniert aus dem Unternehmen, um sich auf persönliche Angelegenheiten zu konzentrieren.

Die CEOs von Kraken und Celsius schließen sich dem Zug an

Am 21. September hat Krakens Gründer Jesse Powell trat bei die Liste der Krypto-Führungskräfte, die von ihrer Position zurücktreten. Er diente der Krypto-Börse über ein Jahrzehnt lang und wird dies auch weiterhin als Vorstandsvorsitzender tun.

Kurz danach, FTX US-Präsident Brett Harrison und Celsius-CEO Alex Mashinsky traten in Powells Fußstapfen und verließen ihre Positionen bei ihren jeweiligen Firmen.

Harrison teilte die Neuigkeiten auf Twitter mit und bemerkte, dass er in eine beratende Rolle wechseln würde, um seinen Dienst für den Austausch fortzusetzen.

Siehe auch  Coinbase erweitert Handelsmöglichkeiten mit neuen Pre-Launch Märkten

Der scheidende Präsident, der seit mehr als 18 Monaten für das Unternehmen tätig ist, sagte, er habe dazu beigetragen, FTX US von einem dreiköpfigen Team auf eine Belegschaft von mehr als 100 engagierten Mitarbeitern aus den Bereichen Technik, Geschäftsentwicklung, Recht und Kundendienst umzuwandeln.

Die Gläubiger von Celsius forderten den Ausstieg des CEO

Auf der anderen Seite, Mashinskys Abreise kam ein paar Monate, nachdem Celsius wegen einer schweren Liquiditätskrise während des Terra-Fiaskos Insolvenzschutz nach Kapitel 11 beim US-Konkursgericht für den südlichen Bezirk von New York beantragt hatte.

Kurz nachdem Mashinsky von seiner Position bei Celsius zurückgetreten war, tauchten Berichte auf, dass sein Rücktritt möglicherweise auf Druck der Gläubiger des Unternehmens zurückzuführen war.

Laut einer aktuellen Gerichtsaktenhatten die vom Official Committee of Unsecured Creditors (UCC) vertretenen Gläubiger den Sonderausschuss von Celsius Network aufgefordert, seinen CEO zu entlassen und andere notwendige Vorkehrungen zu treffen, um eine reibungslose Umstrukturierung des Unternehmens zu gewährleisten.

Die UCC stellte fest, dass es nach Überprüfung der von Mashinsky zur „Förderung der Untersuchung des Ausschusses“ vorgelegten Informationen nicht akzeptabel sei, ihm zu gestatten, als CEO weiterzumachen.

In der Zwischenzeit ist unklar, welche Top-Krypto-Führungskräfte als nächstes zurücktreten werden, aber es wäre interessant zu sehen, wie lange dieser Trend anhalten wird.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.